Kategorie: Geräte

Haushaltsgeräte gehören zu den größten Energieverbrauchern im Haushalt; sie sind in der Regel für etwa die Hälfte unserer monatlichen Stromkosten verantwortlich. Der Kühlschrank nimmt eine Sonderstellung ein, da er Tag und Nacht und das ganze Jahr über genutzt wird.

Deshalb sollten Sie beim Kauf eines neuen Gerätes besonders auf die Energieeffizienzklasse achten. Ein Kühlschrank in den Energieeffizienzklassen A bis A+++ kann im Vergleich zu älteren Geräten mehr als 100 Euro Strom pro Jahr einsparen. Das bedeutet, dass sich die Mehrkosten in einigen Jahren amortisieren werden.

Energieeffizienzklassen für Kühlschränke – das neue Energie-Label

  • Das neue EU-Energielabel ist seit 2010 in Kraft. Die alte Effizienzklasse A wurde auf die Klassen A+, A++ und A+++ erweitert. Wenn möglich, sollten sie ein Gerät der Energieklasse A+++ auswählen, da diese mit Abstand den niedrigsten Energieverbrauch hat.
  • Die Energieeffizienzklasse ist auf dem Energielabel deutlich angegeben. Es gibt die Klassen D bis A+++ für Kühl- und Gefrierschränke, obwohl es nicht ratsam ist, ein Gerät zu kaufen, das nicht mindestens die Klasse A hat, weil sein Energieverbrauch einfach zu hoch ist.
  • Schon nach wenigen Jahren haben Sie die Mehrkosten für einen modernen und energieeffizienten Kühlschrank wieder reingeholt und sparen gleichzeitig Strom

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Stromersparnis am Beispiel einer Kombination aus Kühl- und Gefrierschrank, basierend auf einem Strompreis von 26,5 Cent Euro/kWh:

Energieersparnis Tabelle

Die exemplarische Berechnung einer Kühl-Gefrierkombination zeigt deutlich, dass es sich lohnt, den alten durch einen moderneren Kühlschrank zu ersetzen. Auf diese Weise können die jährlichen Stromkosten um bis zu 116 Euro gesenkt werden.

Die Berechnung zeigt aber auch, dass die Einsparungen zwischen den Klassen A und A+++ nicht mehr ganz so groß ausfällt. Wir müssen hier genauer kalkulieren. Die Einsparungen zwischen A und A+++ in diesem Beispiel betragen nur EUR 28 pro Jahr. Der Unterschied im Stromverbrauch zwischen A++ und A+++ sollte noch wesentlich geringer ausfallen und maximal ca. 10 Euro betragen. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Energiekosten in Zukunft steigen werden und die Unterschiede daher größer ausfallen können. Nicht zuletzt muss auch das Thema Umweltschutz bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen.

Unter Kühlschrank Test finden Sie eine Auswahl an guten und energieeffizienten Kühlschränken im direkten Vergleich.

Vergleichen Sie auch die tatsächlichen Verbrauchswerte miteinander

Die Energieeffizienzklasse ist sicherlich aufschlussreich für die Bewertung des Stromverbrauchs. Sind jedoch verschiedene Modelle von Herstellern wie Miele, Siemens und AEG vorselektiert, ist es sinnvoll, die tatsächlichen Verbrauchswerte der Geräte zu vergleichen. Sie sind ebenfalls auf dem Energie-Label aufgeführt. Auch andere Faktoren beeinflussen den Energieverbrauch des Kühlschranks, wie z.B. das Kühlvolumen oder die Größe des Gefrierschranks.

Fazit: Energieeffiziente A+++ Kühlschränke sind etwas teurer, aber auf lange Sicht sparen Sie Geld durch den niedrigen Energieverbrauch. Der tatsächliche Stromverbrauch kann auch innerhalb einer Energieklasse variieren, so dass der Verbrauchswert immer berücksichtigt werden muss.

Geräte