Kategorie: <span>Uncategorized</span>

Der Sektor der erneuerbaren Energien in Australien hat im ersten Quartal 2024 einen Aufschwung erlebt, wie der Clean Energy Council berichtet. Dem Branchenverband zufolge sind jedoch mehr Investitionen erforderlich, damit das Land seine Ziele für saubere Energie erreichen kann.

Im Quartalsbericht Q1 2024 über Projekte im Bereich erneuerbare Energien hebt der Clean Energy Council fünf große Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energien mit einer Gesamtleistung von 895 Megawatt (MW) hervor, die in diesem Zeitraum finanzielle Zusagen erhielten. Darüber hinaus erhielten Projekte zur Energiespeicherung finanzielle Zusagen in Höhe von über 667 Millionen US-Dollar (1 Milliarde Australische Dollar), was das vierte Quartal in Folge mit bedeutenden Investitionen in diesem Sektor darstellt.

Der Bericht zeigt auch, dass Q1 2024 mit einer Gesamtkapazität von 895 MW das beste Quartal für Stromerzeugungsprojekte seit Ende 2022 war, in dem finanzielle Zusagen gemacht wurden. Dennoch ist eine deutliche Aufstockung der Mittel für Erzeugungsprojekte notwendig.

Die saubere Energieversorgung des Landes ankurbeln

Das Investitionsniveau in Erzeugungsprojekte muss weiter steigen. Nach Angaben des Clean Energy Council erfordert dies finanzielle Zusagen für mindestens 6-7 Gigawatt (GW) an neuen großen Erzeugungsprojekten pro Jahr, um das Ziel der Bundesregierung zu erreichen, bis 2030 einen Anteil von 82% an der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zu erreichen.

Australien will in den nächsten zehn Jahren rund 15 Mrd. US$ (22,7 Mrd. AUS$) in erneuerbare Energien und kritische Mineralien investieren, um sich als weltweit führendes Land in der sauberen Energieerzeugung zu positionieren.

Der Australian Energy Market Operator (AEMO) hat vor möglichen Lücken gewarnt, die die Ambitionen des Landes im Bereich der sauberen Energie behindern könnten, und die Zuverlässigkeit der Stromversorgung in Australien in Frage gestellt. Um diese Lücken zu schließen und eine verlässliche Energieversorgung zu gewährleisten, muss Australien konsequent erhebliche Mittel für die Entwicklung neuer Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien und die Verbesserung der bestehenden Stromnetzinfrastruktur bereitstellen.

Das Land muss Partnerschaften zwischen der Regierung, dem Privatsektor und internationalen Organisationen eingehen. Diese Kooperationen werden gemeinsam die Komplexität des Ausbaus der erneuerbaren Energien, der effektiven Integration intermittierender Quellen in das Stromnetz und der Verbesserung des Übertragungsnetzes bewältigen.

Uncategorized

Maple Leaf Green World Inc. („Maple Leaf“), ein kanadisches Unternehmen, das sich nachhaltigen Initiativen verschrieben hat, hat einen bedeutenden Schritt nach vorn bei der Entwicklung eines 12 MW DC-Solarparks bekannt gegeben. Das Unternehmen hat einen 40-jährigen Pachtvertrag mit der Stadt Coronation, Alberta, unterzeichnet und sich damit 50-60 Acres marginales Land für das Projekt gesichert. Die Pachtbedingungen beinhalten eine jährliche Eskalationsrate von 1,5% auf die anfänglichen Kosten von 600 CAD$ pro Acre.

Vorteile für Alberta und die Stadt Coronation

Sobald das Projekt vollständig genehmigt ist, wird der Solarpark sauberen Strom für den Alberta Power Pool erzeugen und damit das Engagement der Provinz für erneuerbare Energiequellen fördern. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Projekt der Stadt Coronation während seiner Laufzeit beträchtliche Steuer- und Pachteinnahmen einbringen und die lokale Infrastruktur und Initiativen unterstützen wird.

Erweiterung von Maple Leafs Portfolio an erneuerbaren Energien

Dieses Solarparkprojekt ist ein Beweis für das unermüdliche Engagement von Maple Leaf Green World Inc. zur Förderung von Nachhaltigkeit und Wohlbefinden. Das Unternehmen investiert nicht nur in dieses Projekt, sondern baut auch sein Portfolio an erneuerbaren Energien aus. Die Aktien werden an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem Symbol „MGW“ und am OTCQB-Markt unter dem Symbol „MGWFF“ gehandelt. Dies beweist unser langfristiges Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Stadt Coronation bei diesem bedeutenden Solarprojekt.

Raymond Lai, Präsident und CEO von Maple Leaf Green

Erklärung des CEO

Raymond Lai, Präsident und CEO von Maple Leaf Green World Inc. drückte der Stadt Coronation seine tiefe Dankbarkeit für ihre unschätzbare und unerschütterliche Unterstützung beim Vorantreiben dieses Projekts aus.

Wir wissen es sehr zu schätzen, dass die Stadt Coronation uns den nötigen Spielraum und die Bedingungen gegeben hat, um dieses Solarparkprojekt voranzutreiben.

Raymond Lai, Präsident und CEO von Maple Leaf Green

Wichtiger Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Maple Leaf hat Annahmen und Erwartungen getroffen, die die Grundlage für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung bilden. Die Aussagen sind naturgemäß mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Weitere Risikofaktoren im Zusammenhang mit dem Unternehmen entnehmen Sie bitte dem jährlichen Informationsformular (AIF) und der Management’s Discussion and Analysis (MD&A), die auf SEDAR.com verfügbar sind. Maple Leaf übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Uncategorized

Wissenschaftler des Princeton Plasma Physics Laboratory haben einen neuen Typ von Fusionsreaktor, einen so genannten Stellarator, entwickelt. Anstelle komplexer Teile verwendet diese Maschine Permanentmagnete und wurde mit 3D-gedruckten und leicht erhältlichen Komponenten gebaut. Dieses Experiment, das üblicherweise als MUSE bezeichnet wird, stellt einen erschwinglichen und potenziell effizienteren Ansatz für den Bau solch leistungsstarker Geräte dar.

Das MUSE-Experiment

Die Kernfusion ist ein Prozess, bei dem durch die Verbindung von Atomen viel Energie erzeugt wird – es handelt sich um die gleiche Reaktion, die Sterne wie unsere Sonne so hell leuchten lässt. Sie unterscheidet sich von der Kernspaltung, die ebenfalls Energie erzeugt, indem sie Atome spaltet und weniger Energie erzeugt.

Die Kernspaltung ist die heute in Kraftwerken verwendete Methode. Wissenschaftler arbeiten hart daran, herauszufinden, wie man die Kernfusion für unseren Energiebedarf nutzen kann, aber es ist nicht nur eine Herausforderung, sie zum Laufen zu bringen, sondern auch, sie für den täglichen Gebrauch praktisch zu machen.

Stellaratoren sind komplexe Maschinen, die die richtigen Bedingungen für Fusionsreaktionen schaffen sollen. Ihre Form erinnert ein wenig an einen gedrehten Donut. Wie ihre ähnlichen Gegenstücke arbeiten auch die Tokamaks mit überhitzten Plasmen.

Doch anstatt wie bei den Tokamaks Solenoide zu verwenden, d. h. Magnete, die elektrischen Strom leiten, wird hier etwas anderes eingesetzt. Hier kommt MUSE ins Spiel.

Tony Qian, Doktorand am Princeton Plasma Physics Laboratory und Hauptautor zweier im Journal of Plasma Physics and Nuclear Fusion veröffentlichter Arbeiten, erläuterte das innovative Design des MUSE-Experiments. Er sagte, dass die Verwendung von Permanentmagneten eine völlige Veränderung in der Art und Weise darstellt, wie Stellaratoren konstruiert werden.

Laut Qian hat diese Technik mehrere Vorteile, darunter die Möglichkeit, neue Ideen zum Plasmaeinschluss schnell zu testen. Außerdem ebnet sie den Weg für den einfachen Bau neuer Geräte.

Im MUSE-Experiment wurden Dauermagnete, die Magnetfelder ohne Strom erzeugen können und leicht erhältlich sind, an einer 3-D-gedruckten Hülle befestigt.

Michael Zarnstorff, ein Forscher des Labors und Leiter des MUSE-Projekts, berichtete in einer Pressemitteilung, dass er einen erleuchtenden Moment hatte. Er verstand, dass Seltene-Erden-Permanentmagnete Magnetfelder erzeugen und aufrechterhalten können, auch wenn sie neben anderen Magneten platziert sind.

Diese Magnetfelder sind entscheidend für den Einschluss des Plasmas, der die Fusionsreaktionen ermöglicht. Er betonte, dass diese Eigenschaft diese Technik lebensfähig macht.

Princeton University

Princeton University is a private Ivy League research university in Princeton, New Jersey. Founded in 1746 in Elizabeth as the College of New Jersey, (wikipedia)

Lawrence Livermore National Laboratory

Lawrence Livermore National Laboratory is a federal research facility in Livermore, California, United States, founded by the University of California, Berkeley in 1952. (wikipedia)

Uncategorized

Wenn Ihnen die Makita 10-Zoll-Akku-Gehrungssäge gefallen hat, bietet die Makita XSL08PT/ XSL07PT Akku-Gehrungssäge mit 12-Zoll-Gehrung noch mehr Leistung. Dieses Flaggschiff unter den Zug- Kapp- und Gehrungssägen hat uns bei mehreren Renovierungsprojekten geholfen, viel zu erreichen. Trotz ihrer Kapazität und Größe ist die Säge bemerkenswert handlich und kann sich im Vergleich zur Konkurrenz gut behaupten.

Kurzüberblick zur Kappsäge

  • Absolut kein Wackeln des Sägeblatts – perfekt gleichmäßige Schnitte
  • Schneidet 5-1/4″ Speed Base aufrecht bei 45 Grad in beide Richtungen
  • Einstellung der vorderen Fase
  • Gehrungen bis 60º in beide Richtungen
  • Schneidet einen ganzen Tag lang Kronen und Böden mit einem Paar 5Ah-Akkus
  • Schienendesign ermöglicht Platzierung an der Wand

Die Makita Kapp-Gehrungssäge im Einsatz

Zuallererst möchte ich sagen, dass diese Säge kein Blattflattern aufweist. Die Fase der Makita XSL08 war von Anfang an perfekt. Wir mussten die vier Schrauben an der Gehrungsplatte lösen, um einen Gehrungsversatz von 1/8″ zu korrigieren, den wir nach unserem ersten Schnitt bemerkten. Das Verfahren ist einfach – wir legen einfach einen Winkel an die Klinge und kalibrieren die Gehrungsplatte. Wir erwarten mehr oder weniger, dass wir diese Art von Änderungen vornehmen – insbesondere bei einem Werkzeug, das nach Übersee geliefert wurde.

Die Gehrung und die Rasten rasten sehr gut ein. Mit der Säge können Sie Gehrungsschnitte bis zu 60° in jede Richtung ausführen, mit Gehrungsanschlägen bei 0°, 15°, 22,5°, 31,6°, 45° und 60°.

Wie bei unserer 10-Zoll-Makita-Akku-Gehrungssäge wies die Gehrungsplatte aus Aluminium erhebliche Abnutzungserscheinungen an den Arretierungen auf, die mit der Zeit immer schlimmer werden. Wir würden uns wünschen, dass sie aus einem stärkeren Material besteht, denn wenn diese positiven Anschläge nachlässig werden, verliert man wirklich an Genauigkeit.

Makita 36V 12-Zoll-Gehrungssäge Gehrungslehre

Sie können auch Gehrungsschnitte von 0º-48° sowohl links als auch rechts durchführen. Die Fasenverriegelung befindet sich an der Vorderseite, so dass Sie nicht mehr nach hinten greifen müssen, um Einstellungen vorzunehmen. Wir lieben Bedienelemente an der Vorderseite. Es ist schwer vorstellbar, zu einer Säge zurückzukehren, bei der man herumgreifen muss.

Makita Kappsäge Fazit

Im Moment ist die Makita 12-Zoll-Akku-Gehrungssäge unsere Lieblingsgehrungssäge. Sie ist nicht unsere Lieblings-Akku-Gehrungssäge – sie ist unsere Lieblingszeit. Das Gerät hat viel Kraft und fühlt sich sehr gut durchdacht an. Man hat sie bei allen Einstellungen und Schnitten immer im Blick. Mir gefällt auch die Tatsache, dass sie 60 Grad in beide Richtungen gehren kann. Ich mache solche Schnitte nicht oft, aber es ist schön zu wissen, dass es das kann. Sie unterstützt auch 48-Grad-Fasen in beide Richtungen.

Damit und mit der Möglichkeit, hoch über die Rückseite des Sägeblatts zu schneiden, ist dies die flexibelste Gehrungssäge, die ich je benutzt habe.

Ich finde es toll, dass nichts über das hintere Ende der Säge hinausragt. In der Werkstatt haben wir die Säge auf einen festen Gehrungsständer gestellt – bündig mit der Wand. Sogar der Anschluss für die Staubabsaugung befindet sich an der Rückseite der Gehrungssäge.

Nachdem wir die Säge einige Wochen in der Werkstatt stehen gelassen hatten, sahen wir etwas Rost an der oberen Schiene. Nachdem wir sie ein wenig abgeschliffen hatten, trugen wir etwas Schmiermittel auf, um weitere Korrosion zu verhindern. Da die Führungsschiene werksseitig nicht mit viel Schmiermittel versehen ist, sollten Sie sie auch vorbeugend schmieren.

Uncategorized

Mundduschen vom Hersteller Philips zeichnen sich durch ihre hohe Verarbeitungsqualität aus, was natürlich auch mit einem bestimmten Preis einhergeht. Doch dennoch ist Philips am Markt der Mundduschen mit ihrer Marke Sonicare bereits seit Jahrzehnten etabliert und sitzt fest im Sattel! Wir wollen heute die Top-Modelle des Herstellers vergleichen und festlegen, welche die beste Munddusche ist.

strahlendes lächeln dank einer munddusche

Philips Sonicare HX8218/02

Philips bietet eine ausgezeichnete Komplettlösung für die Mundpflege, die Ihr Zahnfleisch in nur 2 Wochen viel gesünder machen kann. Das Paket enthält nicht nur die Philips Munddusche, sondern auch die Zahnbürste Essence+ Gum Health. Die Bürste verwendet die patentierte und effektive Sonicare-Technologie, mit der Sie die Menge an Plaque am Zahnfleischrand deutlich reduzieren können. Außerdem beugt sie Zahnfleischentzündungen vor und entfernt sanft Flecken, wodurch Ihre Zähne viel weißer werden.

Die elektrische Philips Sonicare Munddusche kann Ihre Mundgesundheit weiter verbessern. Sie verfügt über fortschrittliche Technologien zur wirksamen Entfernung von Plaque zwischen den Zähnen, wobei ein starker Luftzug eingesetzt wird und Mikrotröpfchen 30 Sekunden lang ohne Unterbrechung abgegeben werden. Das eignet sich hervorragend zur Entfernung kleiner Nahrungspartikel zwischen den Zähnen, entlang des Zahnfleischrandes und an anderen schwer zugänglichen Stellen. Es ist die idealste Option für inkonsistente Munddusche. Übrigens kann die Munddusche sowohl mit Mundspülung als auch mit Wasser verwendet werden. Es ist auch erwähnenswert, dass es sicher für die Verwendung bei Implantaten, Veneers und in der Kieferorthopädie ist (weitere Optionen finden Sie hier).

Die Kombination aus Sonicare Zahnbürste und der Munddusche kann Ihnen wirklich schnelle Ergebnisse bringen, wenn Sie konsequent bleiben und jeden Morgen und Abend mindestens 2 Minuten und 30 Sekunden für die Mundpflegeroutine aufwenden. Und wenn Sie aus irgendeinem Grund mit Ihren Ergebnissen nicht zufrieden sind, können Sie innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf eine vollständige Rückerstattung des Kaufpreises verlangen. Sie haben nichts zu verlieren! Die Munddusche ist so gut, dass die Philips Sonicare es sogar in die Top-7 von Munddusche-tests.net geschafft hat.

Philips Sonicare HX8332/30RW

Das Unternehmen Philips kümmert sich wirklich um seine Kunden und versucht, die optimalsten und flexibelsten Lösungen für sie zu schaffen. Aus diesem Grund ist das Unternehmen immer offen für neue Ideen und Empfehlungen. Nach Auswertung des Kundenfeedbacks (Bewertungen und Beurteilungen) haben die Philips-Ingenieure diese Airfloss neu gestaltet, um den Anwendern überlegene Zuverlässigkeit und Reinigungsergebnisse zu bieten. Diese erstaunliche Beregnungsanlage widersteht nachweislich mehr als 268.000 Stößen! Darüber hinaus hat Philips die Düse aktualisiert und ihr eine ausgezeichnete Leistung verliehen. Jetzt kann die Düse Plaque besser denn je entfernen.

Eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft dieser Munddusche ist, dass Sie die Spritzer nach Belieben anpassen können. Sie können je nach Wunsch oder Zustand Ihrer Mundhöhle Einzel-, Doppel- oder Dreifach-Spritzer wählen. Die Dreifachimpulsfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, bis zu dreimalige Impulse auszulösen, um die besten Spülergebnisse zu erzielen. Dennoch gibt die Airfloss Ultra weniger als einen Teelöffel Flüssigkeit ab. Und weniger Flüssigkeit bedeutet weniger Unordnung.

Wie andere Philips Zahnpflegeprodukte ist auch diese sehr einfach zu verwenden – füllen Sie einfach den Tank mit Mundwasser oder Wasser, drücken Sie die Starttaste und reinigen Sie ihn. Wenn Sie Ihre Zähne nur 60 Sekunden pro Tag mit der Munddusche reinigen, werden Sie bald gesunde Mundgewohnheiten annehmen. Sie ist mindestens genau so wirksam wie Zahnseide!

Uncategorized

Auf vielen Test Seiten im Netz findet man diverse Testberichte und deren Ergebnisse. Dabei kristallisiert sich immer wieder und vermehrt heraus, dass Braun eine der führenden Unternehmen im Bereich der Küchengeräte, insbesondere Stabmixer ist. Wir möchten in diesem Beitrag einmal darauf eingehen, ob sich ein Kauf vom bekannten Klassiker, dem ESGE Zauberstab vielleicht mehr lohnt und ob so ein Stabmixer Test überhaupt zuverlässig ist.

Stabmixer Test im Internet

Sicher hat jeder schon einmal ein Gerät gegoogelt und dabei das Keyword Test angefügt um Modelle der verschiedenen Hersteller vergleichen zu können. Auch vom Stabmixer findet man mehrere Testberichte und Angebote.

Doch wie zuverlässig sind solche Tests überhaupt wirklich? Sind sie eine Garantie dafür dass das gekaufte Gerät auch bestens funktioniert? Die Antwort liegt hier klar auf der Hand: Nein das ist eben nun einmal nicht der Fall! Die Stabmixer sind zwar oftmals sehr gut die auch als super bewertet werden im Test, doch eine Garantie gibt es eigentlich nie.

Welche Kriterien müssen zur langfristigen Bewertung berücksichtigt werden?

Also ein einmaliger Stabmixer Test hat unserer Meinung nach nicht ausreichend Aussagekraft um eine klare Antwort auf die Frage der Qualität eines solchen Küchengeräts zu geben.

Einzig die Langzeiterfahrungen der Kunden und Käufer sind entscheidend! Je nachdem wie lange und wie zuverlässig ein Pürierstab seine Arbeit macht, so hoch ist auch seine Qualität! Unserem Empfinden nach sind diese Modelle natürlich praxiserprobt und das hat wesentlich mehr Aussagekraft was die Qualität betrifft als ein einmaliger Test.

Hier wird auch ganz schnell klar, ob Braun oder ESGE dann die Nase vorn hat. ESGE ist der namhafte und bekannte Hersteller im Bereich der Stabmixer schlechthin und hat sich in den letzten Jahrzehnten massiv bewährt! Wer auf Nummer sicher gehen will, der kauft sich einen ESGE Zauberstab, das war schon immer so und das wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch niemals ändern!

Fazit: Ein Stabmixer Test ist nicht aussagekräftig genug

Dementsprechend kann ein einfacher Stabmixer Test niemals die Langzeiterfahrung ersetzen. Wir empfehlen vor dem Kauf außerdem, neben den Daten die durch den Test zur Verfügung gestellt werden, auch einmal die Kundenberichte zu analysieren. Häufig kann man über das Shopsystem wie zum Beispiel in Amazon direkt auf die Berichte und Erfahrungswerte andere Käufer zurückgreifen. Das ist ein echter Segen und macht es dem Käufer möglich, viele verschiedene Meinungen einzuholen, anstatt die eines Verkäufers der einen Test gemacht hat und eine Provision kassiert wenn er sein Modell loswird.

Uncategorized

Smoothies – Lecker & Gesund. Die kleinen bunten Snacks für zwischendurch sind stark im Kommen und immer mehr Leute aller Altersklassen trinken Sie tagtäglich. Warum auch nicht? Sind sie doch nicht nur gesund, sondern auch lecker und machen gut satt. Wieso sollte man also darauf verzichten? Da gibt es bloß ein Problem: Hat man sich seinen gewünschten Smoothie aus dem Rezeptbuch herausgesucht, so benötigt man erst einmal den richtigen Smoothie Maker. Das klingt erst einmal nicht spektakulär, es ist aber gar nicht so einfach den geeigneten Mixer zu finden. Wer richtig Power haben will und den idealen Smoothie haben will, dem empfehlen von Anfang an einen Hochleistungsmixer. Doch worauf muss man eigentlich achten, wenn man ein solches Gerät kauft? Wir sagen, worauf es ankommt.

Worauf beim Kauf geachtet werden muss

Zu allererst einmal: Es gibt nicht DEN perfekten Mixer. Jeder Hochleistungsmixer ist nur so gut, wie er zu den Ansprüchen des Nutzers passt. Man muss sich also vorher ganz genau im Klaren sein, was man für sein Geld gerne alles haben möchte. Diese Fragen sollte man sich daher vorher stellen:

  • Wie viel Geld möchte ich überhaupt für meinen Hochleistungsmixer ausgeben?
  • Was möchte ich damit zu bereiten? Nur Smoothies oder auch Joghurts, Gewürzmischungen oder Suppen?
  • Wie oft werde ich ihn benutzen? Täglich oder nur 1-2 Mal im Monat?

Hat man diese Fragen für sich beantwortet, so kann man auf die Suche nach dem geeignetem Gerät gehen. Dabei ist es stets ratsam, sich vor dem Kauf intensiv zu informieren. Hochleistungsmixer Test Webseiten wie https://smoothieheld.de/hochleistungsmixer/ sind daher genau richtig und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall vor dem Kauf.

Hochleistungsmixer – Ein Fazit

Abschließend lässt sich also sagen, dass es sich durchaus lohnt, einen Hochleistungsmixer zu kaufen, allerdings sollte man sich vor dem Kauf ein wenig mit der Materie beschäftigen, bevor man wild darauf loskauft. Es ist also wichtig zu wissen, was man will, bevor die Kaufentscheidung getroffen wird.

Hat man die oben genannten Fragen für sich geklärt, so steht dem Kauf eines neuen Hochleistungsmixers nichts mehr im Weg und man kann in eine völlig neue Genusswelt voller leckerer Smoothies einsteigen.

In der Praxis sehen Hochleistungsmixer dann übrigens folgendermaßen aus:

Uncategorized